Rezepte zu Büchern, Rezepte zu Filmen, Suppe

Herbstmilchsuppe
»Herbstmilch«

Die letzten Worte im Film »Herbstmilch« hat Anna Wimschneider – die damals 70-Jährige Bäuerin aus dem niederbayerischen Rottal, die mit ihren Lebenserinnerungen zur Bestsellerautorin wurde. Im Abspann schiebt sie ihr Fahrrad durch die verschneite Landschaft und verrät das Rezept für die Herbstmilchsuppe: »Da nimmt man einen Liter gesteckelte Mili, und dann tut man da den Rahm runter, und… Read More Herbstmilchsuppe »Herbstmilch«

Nachtisch, Rezepte zu Filmen

Crème brû­lée
»Die fabelhafte Welt der Amélie«

In dem Kino-Kult-Film »Die fabelhafte Welt der Amélie« spielt Audrey Tatou die bezaubernde Kellnerin Amélie, die in einem kleinen Café in Montmartre arbeitet. Kreuz und quer geht es durch die Gassen von Paris und der Zuschauer wird zum Träumen eingeladen. – Denn Amélie ist nicht ganz von dieser Welt. „Dafür hat sie einen besonderen Sinn für die… Read More Crème brû­lée »Die fabelhafte Welt der Amélie«

Hauptspeise, Rezepte zu Filmen

Leber alla veneziana
»Brot und Tulpen«

»Brot und Tulpen« ist eine wunderbar romantische Liebeskomödie, die in Italien 9-fach mit dem italienischen Filmpreis »David di Donatello« ausgezeichnet wurde. Was vor allem den beiden Hauptdarstellern zu verdanken ist. Rosalba, gespielt von Licia Maglietta, und der Kellner Fernando, der sich eben noch das Leben nehmen wollte (ein grandioser Bruno Ganz), der sie aufnimmt – distanziert… Read More Leber alla veneziana »Brot und Tulpen«